Garten- und Imker*innenprojekt am Jugendclub Mölkau: Freude über erfolgreiche Honigernte

Bienenvolk am Jugendclub Mölkau

Es ist Mitte Juni, im Kleingarten hinter dem Jugendclub Mölkau in der Engelsdorfer Straße blüht der Lavendel. Sehr zur Freude der zahlreichen Honigbienen, die sich summend um die duftenden Blüten drängen. Der Bienengarten ist Teil eines partizipativen und inklusiven Garten- und Imker*innenprojektes, das der Jugendclub Mölkau vor zwei Jahren – im Juli 2021 – ins Leben rief und der von der Stiftung „Leipzig hilft Kindern“ mit 15.000 Euro unterstützt wurde.

Viel ist in den vergangenen zwei Jahren gewachsen auf dem etwas über 300 Quadratmeter großen Gartengrundstück. Regelmäßig treffen sich etwa 20 Kinder und Jugendliche in zwei festen Gruppen einmal wöchentlich zum gemeinsamen Gärtnern und Imkern. „Hinzu kommen Besuche von Schulklassen, Schnupperkurse und Projektwochen in den Ferien“, ergänzt Anke Przygoda. Die Pädagogische Leiterin des Jugendclubs Mölkau betreut das Projekt von Anfang an.

Imker Thomas büsselberg erklärt teilnehmenden Jugendlichen den Umgang mit den Bienenstöcken.
Der richtige Umgang mit den Bienenvölkern will gelernt sein. Imker Thomas Büsselberg erklärt den teilnehmenden Jugendlichen, worauf sie achten müssen. Foto: Eyad Abou Kasem

Unterstützt werden die Kinder und Jugendlichen von einem ausgebildeten Imker, der ihnen den richtigen Umgang mit den Bienenvölkern zeigt und das ganze Jahr über bei deren Versorgung hilft. In diesem Jahr konnten sie sogar bereits zweimal gemeinsam Honig schleudern.

„Ein echter Naschgarten“

Die Heranwachsenden lernen bei ihrer Arbeit mit den Bienen und im Garten auch die verschiedenen heimischen Blüh-, Gemüse- und Obstpflanzen kennen. Sie machen sich mit deren Anbau vertraut und können im Ergebnis die Früchte ihrer Arbeit ernten und genießen. Daher sind nicht von ungefähr „95 Prozent der bei uns angebauten Pflanzen essbar“, erklärt Anke Przygoda, „ein echter Naschgarten eben“.

„Der gesamte Garten ist so angelegt, dass jeden Monat etwas blüht und unsere Honigbienen, aber auch Wildbienen und andere Insekten mit Nektar und Pollen versorgt“, berichtet Anke Przygoda stolz. Zwei Völker leben derzeit hier, zwei weitere sollen nach Aussage der Projektleiterin folgen.

Schnupperkurse in den Sommerferien

Kinder und Jugendliche, die selbst einmal in die faszinierende Welt der Imkerei eintauchen möchten, können in den kommenden Sommerferien an verschiedenen Workshops und Kursen teilnehmen. So gibt es am 18. Juli und am 8. August 2023 einen dreistündigen Schnupperkurs sowie einen fünftägigen Bienenintensivkurs vom 14. bis 18. August 2023. Aufgrund begrenzter Platzkapazitäten ist eine Anmeldung per E-Mail an jc-moelkau@gmx.de notwendig.


Sie möchten die Projekte und die Arbeit der Stiftung Leipzig hilft Kindern unterstützen? Ihre Spende ist herzlich willkommen. Denn jeder Euro hilft helfen: Informationen, wie Sie spenden können, finden Sie hier!

Weitere Inhalte

Menü