Porträt

Wer sind wir?

Die Stiftung „Leipzig hilft Kindern“ wurde am 24. November 2009 in Leipzig durch die Leipziger Volkszeitung, die Stadt- und Kreissparkasse Leipzig und die VNG – Verbundnetz Gas AG gegründet. Als weitere Mitglieder brachten sich das Gewandhaus zu Leipzig und die Porsche AG ein. Alle Institutionen hatten sich bis dahin mit verschiedenen Initiativen bei der Gewinnung von Spenden für internationale, nationale und regionale Organisationen, die sich der Unterstützung von Kindern verschrieben haben, engagiert. Motiviert ist die Gründung der Stiftung damit, vorrangig Initiativen und Vereine in der Heimatstadt der Gründungsstifter zu unterstützen.

Die Stiftung verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige und mildtätige Zwecke und ist selbstlos tätig. Das Stiftungsvermögen wird treuhänderisch von der Stiftung „Bürger für Leipzig“ verwaltet.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.