Monatsarchive: Mai 2010

11.000 Euro für die schwierigste soziale Aufgabe

Der Kees‘sche Park in Markkleeberg zeigt sich in diesen Frühjahrstagen im satten Grün. Die Natur lebt sicht-, hör- und riechbar. In so einem Ambiente betreibt der Kinderhospiz-Verein Bärenherz eine der schwierigsten sozialen Aufgaben überhaupt – die würdevolle Begleitung sterbender Kinder. Zurzeit leben drei Kinder im vor zwei Jahren neu eröffneten Kinderhospiz. Weiterlesen

Veröffentlicht unter foerderprojekte | Kommentare deaktiviert für 11.000 Euro für die schwierigste soziale Aufgabe

Der längste Weg beginnt mit dem ersten Schritt

Monika Schöpe und die Mitglieder des Wege-Vereins kommen derzeit aus dem Feiern nicht mehr raus. Erst vor wenigen Tagen war eine Vereins-Delegation in Berlin und wurde von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) als Preisträger des bundesweiten Start-social-Projekts für herausragende ehrenamtliche Arbeit geehrt. Am Vorabend des 1. Mai konnte der Verein, der sich um Menschen in seelischen Krisen und besonders um Kinder kümmert, die unter der psychischen Erkrankung ihrer Eltern leiden, einen neuen Sport- und Therapieraum einweihen. Mit und in ihm kann das neue Angebot „Neuer Schwung für gesunde Seelen“ mit Leben erfüllt werden. Sachsens Sozialministerin Christine Clauß (CDU) war sogar gekommen und würdigte die sehr besondere Arbeit der in der Lützner Straße beheimateten Initiative. Weiterlesen

Veröffentlicht unter foerderprojekte | Kommentare deaktiviert für Der längste Weg beginnt mit dem ersten Schritt